www.meteodesorres.com

Stromwechsel Informationen

Aktualisiert:

Stromwechsel Informationen

Um die einzelnen Stromanbieter zu vergleichen, ist es notwendig, den ungefähren (je genauer, desto besser) Stromverbrauch pro Jahr zu kennen. Die Höhe kann von verschiedenen Faktoren abhängen wie zum Beispiel alte Geräte oder das Befinden mehrerer Geräte im Standby-Modus. Kennt man erstmal die Höhe des jährlichen Stromverbrauches seines eigenen Haushaltes, ist es möglich, die einzelnen Stromanbieter anhand des Preises für diesen Stromverbrauch zu vergleichen und somit den günstigsten auswählen und zu diesem zu wechseln.

Stromvergleich

Der Stromvergleich bietet die Möglichkeit, zwischen allen Stromanbietern, die in dieser Region verfügbar sind, den günstigsten und komfortabelsten auszuwählen und zu diesem zu wechseln. Der Stromvergleich basiert auf den Stromverbrauch eines privaten Haushalts pro Jahr, angegeben in Kilowatt pro Stunde (kw/h).

Gasvergleich

Der Gasvergleich ist ähnlich wie ein Stromvergleich, wo die einzelnen Stromanbieter anhand ihres Preises verglichen werden, um zu sehen, welcher Anbieter tatsächlich am billigsten ist und ob es sich für jemanden selbst rentiert, zu diesem Anbieter zu wechseln. Beim Gasvergleich ist das Prinzip ähnlich. Unter Angabe des Gasverbrauches pro Jahr sowie den Wohnort können die verschiedenen, die zur Verfügung stehenden Anbieter, verglichen werden. Das dient dazu, um den günstigsten Offerenten anzubieten, um die Kosten des Haushalts zu senken.

Heizölvergleich

Beim Heizölvergleich ist es vorrangig Bedingung, Heizöl als Mittel zum heizen zu verwenden. Wie auch bei anderen Vergleichen mit den verschiedenen Heizmaterialien wie zum Beispiel Gas, ist der Wohnort sowie auch der jährliche Heizölverbrauch, angegeben in Liter, relevant. Auch die Anzahl des Abtankens ist von Wichtigkeit.

Ökostrom

Unter Ökostrom versteht man erneuerbare Energiequellen, um Strom herzustellen. Es gibt vier Arten: Wasserkraft, Windkraft, Sonne, Erdwärme. Vor allem für die Nachhaltigkeit ist Ökostrom von großer Bedeutung, um große Umweltschäden zu vermeiden, und um die Ressourcen für Nachkommende zu schonen bzw. zu verringern.

Gewerbestrom

Bei Gewerbestrom handelt es sich um keine gesonderte Art von Strom, sondern nur um einen besonderen Tarif. Dieser Tarif gilt für Personen, die einen etwas höheren Stromverbrauch pro Jahr haben, als es Standard-Haushalte haben. Ab 10.000 Kilowattstunden wird man in den Tarif des Gewerbestroms eingereiht, um einen günstigen Preis zu erhalten. Dieser Tarif ist besonders für größere Unternehmen relevant, damit die Stromkosten nicht in die Höhe explodieren.

Deutschland

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Österreich

Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien

Schweiz

Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, Sankt Gallen, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Thurgau, Ticino, Uri, Waadt, Wallis, Zug, Zürich